Nachfolgeworkshop LISSY Laborinformationssystem

Mit insgesamt 12 Teilnehmern aus 8 Unternehmen war auch dieser Workshop sehr gut besucht und der große Konferenzraum im Hotel Lahnschleife gut gefüllt.
„Wir mussten einen weiteren Termin ansetzen, um alle Teilnehmer unter zubringen, so groß war der Zuspruch“, so Frau Winghart, CFO der Prisma GmbH, die die Veranstaltung organisierte. Die Teilnehmer reisten aus dem gesamten Bundesgebiet an, um sich über das Thema „Unternehmensprozesse mit LISSY“ zu informieren.

Herr Reiss, IT-Leiter der WEILBURGER Coatings, berichtete aus erster Hand über die langjährige Erfahrung, die die WEILBURGER Coatings als Kunde der ersten Stunde mit LISSY gemacht hat. Herr Reiss gab dabei einen Einblick in die Beweggründe, die zur Entscheidung für die Entwicklung und den Einsatz von LISSY geführt haben und führte aus, wie die beständige Erweiterung des Systems durch Wünsche der Anwender verläuft. „Fertig sind Sie nie“, so Herr Reiss.

Herr Bach, Geschäftsführer und Entwicklungsleiter der Prisma GmbH, erläuterte den Teilnehmern in einer Präsentation, wie LISSY mit seinen durchdachten Workflows die Unternehmensprozesse und das Projektmanagement effektiv unterstützt. Gemeinsam mit seinem Kollegen Herrn Hofmann stellte er die Anwendung von der mobilen Auftragserfassung über ein Tablet beim Kunden vor Ort bis zum Abschluss des Auftrags anhand eines praktischen Beispiels vor.
Herr Bach und Herr Hofmann zeigten dabei, wie aus Kundenanforderungen Projekte entstehen, und diese Projekte aktiv von der Anwendung gesteuert werden. Sie hoben dabei besonders hervor, wie wichtig die aktive Terminüberwachung und Aufgabenplanung ist, und wie alle Projektbeteiligten per automatischen E-Mails immer auf dem Laufenden bleiben Von besonderem Interesse für viele Teilnehmer war dabei die Rezepturspielwiese, die die Ausarbeitung von Formulierungen und deren Prüfung unterstützt. In der Forschung und Entwicklung ist dies ein zentraler, wichtiger Bestandteil einer solchen Datenbank, wie die Teilnehmer feststellten.

Der Workshop verlief in konstruktiver und entspannter Atmosphäre. Es wurden angeregt Fragen diskutiert und über Verfahrensweisen gesprochen. „Deshalb ist es uns wichtig, die Anwender immer dabei zu haben“, so Bach. In der Mittagspause gab es bei gutem Essen viele persönliche Gespräche. Das Resümee der Teilnehmer fiel dann auch durchweg positiv aus.

 

Über Prisma

Prisma entwickelt und vertreibt Software für den Mittelstand maßgeblich in der Lack- und Farbenindustrie, Messtechnik sowie bei Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Software-Lösungen zum Management von Dokumenten, Kundenbeziehungen und Prozessen insbesondere im Laborbereich. Das Laborinformationssystem Lissy, Kernprodukt von Prisma, dient der Laborprojekt- und Laborauftragsverwaltung. Es ist exakt auf TrendERP abgestimmt und arbeitet nahtlos mit den Softwaremodulen der Firma Trend EVM zusammen. Das Unternehmen wurde 2012 mit dem Innovationspreis-IT der Initiative „Best of Mittelstand“ für seine Anwendung Mobile Flipchart ausgezeichnet. Prisma ist zertifizierter Partner von Abbyy Europe, einem führenden Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik.

 

Lissy steuert Ihre Prozesse zuverlässig über alle Bereiche hinweg:

Nachfolgeworkshop LISSY Laborinformationssystem